Schließen
My account
Mein Warenkorb

Nur wenige Monate nach der Eröffnung des Restaurants Le Art erkämpft sich unser Team im Speisesaal und in der Küche den Michelin-Stern.

Am Steuer des Gourmetrestaurants nehmen Chefkoch Matthieu Dupuis Baumal und sein Team jeden Tag die Herausforderung an, Ihre Augen und Ihren Gaumen mit seiner ausgeklügelten Küche zu begeistern. Düfte, Farben und Geschmäcker der Provence im Rhythmus der Jahreszeiten.

"In der Küche und im Speisesaal arbeitet ein eingespieltes Team, dem es am Herzen liegt, jeden Abend das Beste zu bieten."

La Carte de Le Art

Die Menüs

Farben und Geschmäcker

97 €

ALLE DIENSTE
FARBSPIELE

Geschmacksspiele rund um die Rübe unserer Gemüsebauern

MODERNE VISION EINER BOUILLABAISSE AUS MARSEILLE

Piqué mit iberischer Chorizo, Spargel aus Mallemort mit Zedrat, Saté-Soße

DAS KANINCHEN UND DER KAISERGRANAT

Der gefüllte Nierenzapfen, die Keule in Barbajuan
Variation um den mit Holunder belebten Mangold

DER EISIGE GARTEN

Erbsen, Erdbeeren und Minzsorbet

DER GLANZ VON MAIS

In 6 Texturen, eiskalte geröstete Milch, Passionsfruchtkaramell

Vagabundierende Provence

145 €

ALLE DIENSTE
FARBSPIELE

Geschmacksspiele rund um die Rübe unserer Gemüsebauern

DIE VIOLETTE ARTISCHOCKE IN BARIGOULE

Mit Yuzu montierte Butter und Osciètre-Kaviar

DIE TAUCHABALONE

Fenchelsamt, Jodduft

DIE CARABINEROS VON HUELVA

Flambiert mit Cachaça, Tamarinde und säuerlichem Karmin

MODERNE VISION EINER BOUILLABAISSE AUS MARSEILLE

Piqué mit iberischer Chorizo, Spargel aus Mallemort mit Zedrat, Saté-Soße

DER EISIGE GARTEN

Erbsen, Erdbeeren und Minzsorbet

DER GLANZ VON MAIS

In 6 Texturen, eiskalte geröstete Milch, Passionsfruchtkaramell

Unsere Breadcrumb

185 €

ALLE DIENSTE
FARBSPIELE

Geschmacksspiele rund um die Rübe unserer Gemüsebauern

DIE VIOLETTE ARTISCHOCKE IN BARIGOULE

Mit Yuzu montierte Butter und Osciètre-Kaviar

DIE TAUCHABALONE

Fenchelsamt, Jodduft

DIE CARABINEROS VON HUELVA

Flambiert mit Cachaça, Tamarinde und säuerlichem Karmin

MODERNE VISION EINER BOUILLABAISSE AUS MARSEILLE

Piqué mit iberischer Chorizo, Spargel aus Mallemort mit Zedrat, Saté-Soße

DAS KANINCHEN UND DER KAISERGRANAT

Der gefüllte Nierenzapfen, die Keule in Barbajuan
Variation um den mit Holunder belebten Mangold

DER EISIGE GARTEN

Erbsen, Erdbeeren und Minzsorbet

VON LA GAUDE NACH KYOTO

Textilspiele rund um das Olivenöl, Limette, Sansho-Pfeffer

DER GLANZ VON MAIS

In 6 Texturen, eiskalte geröstete Milch, Passionsfruchtkaramell

 
 
Meinung des Michelin-Führers
Nach vier Jahren auf der Domaine de Manville in Les Baux-de-Provence machte sich Matthieu Dupuis-Baumal auf den Weg nach Aix. Am Herd dieser wunderschönen Bastide aus dem 18. Jahrhundert bietet der junge Chefkoch kühne Teller, auf denen sich provenzalische Noten mit subtilen japanischen Einflüssen vereinen.Die Aromen sind ehrlich, immer kontrolliert, und jedes Rezept trägt den Stempel einer ausgeprägten kulinarischen Persönlichkeit. Gleiche Aussage für die inspirierten Desserts von Maëlle Bruguera. Ein magischer Ort und eine wunderschöne Terrasse, ein prächtiges Schmuckkästchen für ein Feuerwerk von Aromen, kombiniert mit einer herrlichen Weinkarte (darunter natürlich auch die des Schlosses). So fun !